[ Zur gastroguide-muenchen.de Startseite... ]

Giesinger Bräustüberl

 

Viele Firmenerfolgsgeschichten haben ihren Start ja in einer Garage erlebt. Genau so hat auch die Geschichte vom Giesinger Bräu angefangen. Mittlerweile hat sich die einstige „Garagenbrauerei“ in eine Brauereistätte mit mehreren tausend Hektolitern Bierproduktion pro Jahr entwickelt. Ende 2014 wurden in Obergiesing nahe der katholischen Heilig-Kreuz-Kirche sowie der evangelischen Luther-Kirche völlig neue Räumlichkeiten bezogen. Sowohl das Brauhaus als auch das Bräustüberl sind hier zu Hause. Die Besucher sind hier quasi „mitten drin“ im Biergeschehen. Das Bräustüberl im Obergeschoß bietet eine „Bierbar“ sowie Tischbereiche mit ca. 60 Sitzplätzen an. Die Speisenauswahl war bei unserem Besuch leider sehr eingeschränkt, etliche Gerichte waren abends nicht mehr erhältlich und waren an der Kreidetafel schon durchgestrichen. Kurzerhand entschieden wir uns also, hier nur ein Bier zu trinken. Das Helle („Untergiesinger Erhellung“) also auch das damit gemischte Radler war wirklich sehr gut. Das Bräustüberl war sehr gut besucht, besser gesagt proppenvoll. Wer eine richtige „Brauereiwirtschaft“ mit großer Speisenauswahl erwartet, wird hier enttäuscht sein. Aber auf ein süffiges Bier mit viel Stadtviertel-Kolorit kann man sich im Giesinger Bräustüberl auf alle Fälle freuen. (Stand: 9.2.2015)

Martin-Luther-Str. 2, 81539 München
Tel 089-65114911
www.giesinger-braeu.de
   




Giesinger Bräustüberl
Brauerei, Bräustüberl, Lokal


Alle Texte und Bilder © Copyright gastroguide-muenchen
http://www.gastroguide-muenchen.de
Für die Inhalte aller Links wird keine Haftung übernommen.