[ Zur gastroguide-muenchen.de Startseite... ]

LeDu Dim Sum & Bar

 
Dumplings? Dim Sum? Sie verstehen da nur „Chinesisch“? Richtig. Denn genau darum dreht sich im „LeDu“ alles. In dem schicken, aber lockeren Restaurant im Gärtnerplatzviertel gibt es Dim Dum und Dumplings in allerlei Varianten. Ein Blick auf die Speisenkarte hilft: „Dim Sum bedeutet wörtlich übersetzt in etwa „Kleine Leckerbissen, die das Herz berühren“. Dim Sum sind kleine, meist gedämpfte oder gebratene Gerichte. Den Großteil der Speisen machen gefüllte Teigtaschen aus. Die Füllungen können aus allen denkbaren Sorten von Fleisch, Meerestieren und -früchten, aber auch aus Ei, Gemüse und Süßem bestehen. Die Gerichte stammen ursprünglich aus der kantonesischen Küche Chinas. In den traditionellen Teehäusern im Süden und Osten Chinas werden die Dim Sum zu klassischem, chinesischem Tee, meistens in kleinen Bambuskörben gereicht. Die Bambuskörbe können zum Dämpfen aufeinander gestapelt werden.“

Bei unserem Testabend wurden wir freundlich empfangen und zum reservierten (empfehlenswert!) Tisch begleitet. Eine nette und komischerweise noch gar nicht weit verbreitete Geste: ein Schluck gratis „Begrüßungswein“ ins bereits auf dem Tisch stehende leere Weinglas. Netter Opener… und sicherlich bestellt der eine oder andere Gast hier gerne zum Normalpreis nach. Bei den Speisen hat man die Qual der Wahl. Die einzelnen Gerichte lassen sich kreuz und quer kombinieren. Oder man greift gleich zum Menüangebot, aber auch hier darf man aus verschiedenen Suppen, Dumplings, Dim Sum und Desserts wählen. Trotz den verführend leckeren Speisen sollte man die „Bestellanzahl“ im Blick behalten, läppern sich die einzelnen Gänge (die meisten um die 6,90 bis 10,90) doch recht schnell zusammen. (Stand: 5.12.2015)

Klenzestr. 62, 80469 München
Tel. 089-72637928
www.ledu-dimsum.de




LeDu Dim Sum & Bar


Alle Texte und Bilder © Copyright gastroguide-muenchen - bars & kneipen & clubs
http://www.gastroguide-muenchen.de
Für die Inhalte aller Links wird keine Haftung übernommen.