[ Zur gastroguide-muenchen.de Startseite... ]

Aposto

Gute Pizza und Pasta gehen immer! Und so eröffnete im November der zehnte Aposto-Standort seine erste Filiale in München beim Königsplatz in der Maxvorstadt. Die frühere Gaststätte im Rhaetenhaus wurde komplett umgebaut in ein zeitgemäßes Pizza-Eldorado. Drei verschiedene Sitzbereiche bieten Platz für rund 190 Gäste, im Außenbereich stehen 110 Plätze zur Verfügung. Massive Holztische, ein langer Bartresen, eine offene Pizza-Showküche, künstlerische Wandmalereien und eine raffinierte Beleuchtung erwarten die vorwiegend jungen Gäste. Die Lage rund um Schule und Uni dürfte für regen Zulauf sorgen. Bei unserem Testbesuch wurden wir freundlich empfangen und zu einem Tisch begleitet. Da wir zufällig an einem Montag da waren, verführte uns das Montags-Angebot „Pizza colossale“: für 12,90 gibt es montags eine Pizza nach Wahl mit 50cm Durchmesser. Die Pizza ist wirklich „kolossal groß“, der Teig war lecker, nicht zu dünn, nicht zu dick, sondern gerade recht. Zum Rand hin mit ein paar schönen Teigblasen. So mögen wir das. Auch der Belag war reichlich und schmeckte. Gut auch der Insalata mista für 5,50. Das Servicepersonal, hauptsächlich junge Mädels, machte einen guten Job. Hinter dem Lokalkonzept steht übrigens die Enchilada Unternehmensgruppe, die mit ihren weiteren Lokalen Enchilada, Besitos, dean&david, Pommes Freunde, The Big Easy und Lehner’s Wirtshaus sowie mit verschiedenen Einzelprojekten deutschlandweit vertreten ist. Tipp: Happy Hour von 17 bis 20 Uhr sowie Aposto Hour ab 22.30 Uhr, alkoholfreie Cocktails 4,50, Cocktails 5,50 und Jumbos 6,50. (Stand: 21.11.2015)

Luisenstr. 27, 80333 München
Tel. 089-38887986
www.aposto.eu

  geöffnet:
So bis Do 11 bis 1 Uhr
Fr und Sa 11 bis 2 Uhr




Aposto
Pizza, Pasta
, Bar


Montags gibt es die "Pizza colossale" mit 50cm Durchmesser zum Sonderpreis


Alle Texte und Bilder © Copyright gastroguide-muenchen - bars & kneipen & clubs
http://www.gastroguide-muenchen.de
Für die Inhalte aller Links wird keine Haftung übernommen.