[ Zur gastroguide-muenchen.de Startseite... ]

Ho Tay

 

Wenn man den Restaurant-Namen nur hört, könnte man auch meinen, es handelt sich um einen „Thai“-länder. Nein, es ist ein vietnamesisches Restaurant. Noch dazu ein sehr schickes. Die Betreiber haben sich bei der Einrichtung richtig Mühe gegeben. Der Raum erstrahlt in einem satten Grün, die goldenen „Blätter-Lampen“ an der Wand sind ein schöner Hingucker, genauso wie die bunten Deckenlampen. Der kleine Barthekenbereich mit dem „Goldhintergrund“ ist auch ein toller Blickfang. Der Raum wird durch unterschiedliche Sitzmöbel und Bambusstangen aufgelockert. Also, optisch ist das hier sehr gelungen. Vor allem mit dem Hintergrund, dass die Lage – in einer nicht gerade sehr heimeligen Passage im Pharaohauskomplex in Oberföhring – zugegebenermaßen etwas schwierig ist. Damit sind wir auch schon bei der nächsten Herausforderung: zwar gibt es mittags attraktive Mittagshauptgerichte zwischen 7,50 und 9,90 Euro. Aber abends sind die Preise für Rindfleisch,- Enten- und Hühnerbrustfilethauptgerichte mit 15,90 bis 18,90 Euro für diese Lage schon recht gehoben. Fisch- sowie Meeresgerichte bewegen sich zwischen 16,90 bis 25,90 Euro. Dafür stimmen Qualität und optische Darbietung der Gerichte. Fazit: ein schicker Vietnamese mit feinem Essen zu etwas überhöhten Preisen für diese Lage. (Stand: 3.3.2018)

Fritz-Meyer-Weg 55, 81925 München
Tel. 089-90899278

  geöffnet:
Mo-Sa 11.30 bis 14.30 Uhr und
17.30 bis 23 Uhr
So und Feiertags 17.30 bis 23 Uhr




Ho Tay
Vietnam Cuisine Restaurant






Fotoauszug aus der Ho Tay Speisekarte, Stand 2/2018:




Alle Texte und Bilder © Copyright gastroguide-muenchen - bars & kneipen & clubs
http://www.gastroguide-muenchen.de
Für die Inhalte aller Links wird keine Haftung übernommen.